09.04.01 10:35 Uhr
 10
 

"Grünauer Welle" Ziel von Vandalen

Das beliebte Schwimmbad 'Grünauer Welle' in Leipzig konnte gestern nicht öffnen. Grund waren 9 zerschlagene Fensterscheiben.

Das Bad ist mit großzügigen Glasflächen versehen, was auch den hohen Schaden rechtfertigt, der sich auf ca. 100.000 DM beläuft. Eine Scheibe ist komplett zu Bruch gegangen, 8 weitere sind stark angesplittert.

Trotzdem hat das Bad heute geöffnet, die Zonen mit den angesplitterten Scheiben bleiben für den Besucher gesperrt.


WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ziel, Welle
Quelle: www.lvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?