09.04.01 09:46 Uhr
 4
 

CPU: Direktbank entscheidet sich für INA

Eine führende deutsche Direktbank hat beschlossen, die Qualität und den Komfort der Beratung im Wertpapier-Geschäft durch den Einsatz des Investment Advisor (INA) der CPU-Tochtergesellschaft IN-EX-SYS AG deutlich zu erhöhen.

Die CPU Softwarehouse AG hat dazu einen Auftrag über 3 Mio. DM erhalten, der auch die Option beinhaltet, das Auftragsvolumen bei der Systemeinführung in den nächsten sechs Monaten zu erweitern. Ab Herbst 2001 wird die Direktbank das Kernprodukt der CPU-Unternehmensgruppe für den Kundeneinsatz freigeben.

Nach Erfolgen in der Schweiz, Österreich, Spanien und Italien,realisiert die CPU-Tochter IN-EX-SYS die erste Referenzinstallation im Bankenumfeld in der Bundesrepublik Deutschland.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: CPU
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birkenstock verkauft nicht mehr bei Amazon
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Zunehmende Hacker-Angriffe: Cyber-Versicherungen gefragt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump schaut bis zu acht Stunden am Tag Fernsehen
Nobelpreisträgerin warnt: "Nukleare Zerstörung ist nur einen Wutanfall entfernt"
Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?