09.04.01 08:23 Uhr
 30
 

Ausschreitungen nach dem Spiel FC Basel gegen FC Sion

Nach dem Abpfiff kam es zu heftigen Krawallen zwischen den Fußballanhängern beider Clubs. Die zum Teil stark betrunkenen Fans des FC Sion konnten nur mit Mühe von der Polizei zu den bereitgestellten Bussen gebracht werden.

Dort wurden sie bereits von etwa 50 Basler Hooligans erwartet. Nicht nur die Walliser wurden angegriffen, sondern auch die Polizei. Bei den Ausschreitungen, bei denen es auch zu Steinwürfen kam, wurden 5 Personen verletzt.

Das Fußballspiel ging übrigens zugunsten Basel, mit einem Spielstand von 2:1, aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Basel, Ausschreitung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Viertliga-Spieler soll gegnerische Fans angepinkelt haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?