09.04.01 08:23 Uhr
 30
 

Ausschreitungen nach dem Spiel FC Basel gegen FC Sion

Nach dem Abpfiff kam es zu heftigen Krawallen zwischen den Fußballanhängern beider Clubs. Die zum Teil stark betrunkenen Fans des FC Sion konnten nur mit Mühe von der Polizei zu den bereitgestellten Bussen gebracht werden.

Dort wurden sie bereits von etwa 50 Basler Hooligans erwartet. Nicht nur die Walliser wurden angegriffen, sondern auch die Polizei. Bei den Ausschreitungen, bei denen es auch zu Steinwürfen kam, wurden 5 Personen verletzt.

Das Fußballspiel ging übrigens zugunsten Basel, mit einem Spielstand von 2:1, aus.


WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Basel, Ausschreitung
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?