09.04.01 08:11 Uhr
 595
 

17 Jahre - betrunken - mit 130km/h durch die Stadt

In Marl (NRW), kam es zu einer Art 'Amoklauf' eines 17-Jährigen.
Der betrunkene Fahrer ohne Führerschein raste dabei mit bis zu 130km/h durch die Stadt.

Das Auto hatte er von seinem Grossvater genommen.
Er fuhr teilweise über Bürgersteige und rammte Autos, Schilder usw.
Der Fahrer fiel der Poizei auf, als er bei rot über eine Ampel fuhr.
Als der Fahrer die Polizei entdeckte, gab er richtig Gas.

Die Polizei wollte den Amokfahrer beruhigen und lies sich etwas zurückfallen.
Der Fahrer konnte schliesslich von Polizeiwagen eingekreist und verhaftet werden. Zuvor hatte er sich mit seinem PKW überschlagen.


ANZEIGE  
WebReporter: galaxygirl
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Stadt, Trunkenheit
Quelle: www.westline.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?