09.04.01 07:11 Uhr
 207
 

Fähre verpasst - 3 Tage verschollen auf einer Insel

Einem Pärchen ist dieses Missgeschick unterlaufen. Eigentlich wollten sie nach einer 4tägigen Trekkingreise wieder zurück aufs Festland, haben jedoch die Fähre verpasst. Daher mussten sie 3 Tage auf der Insel überleben.

Um zu Überleben ernährten sie sich von Kokusnüssen. Zum Glück hatten sie ausser Durchfall und ein paar Sandflohbissen keine weiteren Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Insel, Fähre
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess in Halle: Mehrjährige Haftstrafe nach Todesfahrt
Italien: 16 Tote bei schwerem Busunglück nahe Verona
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kongress von Rechtspopulisten in Koblenz - "Erwachen der Völker"
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Flughafen BER wird erst 2018 eröffnet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?