09.04.01 06:51 Uhr
 41
 

Burger-King Schuld an Feuer im Flughafen Schiphol

Der Brand im Flughafen scheint geklärt zu sein. Laut Angaben der Polizei war der Brand in einem Burger-King Schnellrestaurant ausgebrochen. Eine überhitzte Friteuse soll den Brand, bei dem eine Person leicht verletzt wurde, ausgelöst haben.

Durch die Explosion der Friteuse ist eine Flamme den Luftschacht entlang nach oben gelangt. Da die Flamme von aussen sichtbar war, deutete das Fernsehen dies als Brand des Gesamten Gebäudes.

Zum Glück hatte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle. Laut Zeugenangaben habe die Friteuse Stunden vorher bereits Funken geschlagen, doch Keiner hat etwas unternommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Flughafen, Schuld, Burger
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung
Cottbus: Sterbendes Unfallopfer aus Ägypten von Männern angeblich verhöhnt
Soest: Schwarzfahrer treten Kontrolleur brutal zusammen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?