08.04.01 23:55 Uhr
 25
 

Wildwest in Osnabrück

Nachdem in Osnabrück bereits am Samstag ein Häftling aus dem Gefängnis entkommen war, hat es am Sonntag eine Schießerei in der Nähe des Bahnhofs gegeben.

Ein Iraker hatte am Sonntag abend in einer Spielhalle in Bahnhofsnähe das Feuer auf vier Männer eröffnet. Es gab jedoch zum Glück keine Verletzten. Das Motiv ist noch unklar.


WebReporter: lasso224
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Osnabrück
Quelle: www.neue-oz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkoreanischer Agent in Sydney gefasst: Verkauf von Raketenteilen geplant
Nordrhein-Westfalen: Gruppe von Männern begrapscht Frau auf Parkplatz
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?