08.04.01 23:03 Uhr
 38
 

Sauer-Ei: Für die Ostereiproduktion müssen Millionen Hähnchen sterben

Alle reden von Massentötungen bei Schafen, Schweinen und Kühnen. Bei Hühnern sind sie an der Tagesordnung. Wie das österreichische Magazin Profil berichtet, müssen für die Eierproduktion jährlich Millionen männliche Küken sterben.

Als 'Abfall' werden die geschlüpften Eier angesehen, wenn sie nicht in der Lage sind, selbst Eier zu legen. Damit das sinnlose Töten ein Ende hat, haben Forscher nun eine Früherkennungsmethode für das Ei-Geschlecht gefunden.

Durch ein kleines Loch im Ei wird Zellsubstanz entnommen und analysiert. Dem Verfahren geben die Züchter wenig Chancen, da die Verbraucher nicht bereit seien, den Mehrpreis zu bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Million, Ei, Sauer, Hähnchen
Quelle: www.profil.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?