08.04.01 16:40 Uhr
 3.343
 

Nach Napster-Streit: Weltgrößter Tauschdienst blockt Musik-Downloads

Die Konfrontation zwischen Napster und der Musikindustrie zieht immer weitere Kreise und erfasst jetzt iMesh. Bei iMesh handelt es sich um den größten reinen File-Tauschdienst der Welt.

Den Nutzern von iMesh wurde durch das Unternehmen mitgeteilt, dass man in Hinsicht auf die Forderungen der RIAA, Dateien, welche dem Copyright unterliegen, besonders kennzeichnen und den Download blockieren werde.

Bisher war iMesh für die RIAA ein harter Brocken. Da sich der Sitz von iMesh in Israel befindet, war man von Komplikationen ausgegangen. Warum die Firma freiwillig bestimmte Dateien aus dem Verkehr zog, wurde bisher nicht kommentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Musik, Download, Tausch
Quelle: www.zdnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?