08.04.01 16:36 Uhr
 1.092
 

1 Gramm bringt 90.000 Kilowattstunden - Brennstoff der Zukunft

Wasserstoffatome sollen zu Helium fusionieren. Daraus will man eine große Menge Energie gewinnen. So das Ziel der Wissenschaftler aus Rochester (USA).
Derzeit ist aber noch mehr Energie notwendig, als gewonnen wird.

Die dabei entstehende Energie ist enorm. So soll 1 Gramm Brennstoff soviel Energie erzeugen, wie dies 11 Tonnen Kohle tun (90.000 Kilowattstunden). Erreichen wollen die Wissenschaftler die Fusion durch den Einsatz des stärksten Lasers der Welt (Omega).

Ein Plastikball wurde für den Versuch unter minus 250 Grad gekühlt, mit Wasserstoff gefüllt und mit insgesamt 60 Laserstrahlen beschossen. Für den Bruchteil einer Sekunde heizte sich der Wasserstoff auf eine Temperatur, doppelt so hoch wie im Sonnenkern, auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: galaxygirl
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zukunft, Gramm, Brennstoff
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Verschwörungstheoretiker will mit Waffengewalt Gerücht um Clinton nachgehen
US-Präsident Donald Trump provoziert China mit Twitter-Postings
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?