08.04.01 16:37 Uhr
 11
 

Ex-Beatle verkauft Schloss

George Harrison will sich von seinem Schloss trennen. In Zeitungsberichten heißt es, 'der Gitarrist fühle sich in dem 120-Zimmer-Anwesen nicht mehr wohl.'

Harrison wurde vor 2 Jahren bei einem Angriff von einem geistesgestörtem Attentäter in seinem Schloss schwer verletzt.

Freunde von Harrison meinen, er fühlte sich in seinem Horror-Schloss seit dem Angriff nicht mehr wohl und leidet seitdem an paranoiden Attacken.


WebReporter: triangel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ex, Schloss
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Alkoholsucht: Ex-Basketballstar Dennis Rodman liefert sich in Entzugsklinik ein
"Fire and Fury": Trump-Enthüllungsbuch soll zur TV-Serie werden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?