08.04.01 16:38 Uhr
 36
 

LoveParade: Hoffnung besteht, dass sie in Berlin bleibt

Laut der Innenverwaltung von Berlin wäre es nun doch möglich, die LoveParade in Berlin stattfinden zu lassen.
Allerdings müsste hierfür eine Ausweichstrecke gewählt werden.

Der Tiergarten wird dabei nur in kleinen Teilen betroffen sein.
Die Siegessäule soll jedoch weiterhin das Ziel der Parade sein.

Ursprünglich wurde dieses Jahr die LoveParade abgesagt, da die Strecke schon für eine Demonstration von Umweltschützern angemeldet wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slrlus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Hoffnung, Parade
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?