08.04.01 16:38 Uhr
 36
 

LoveParade: Hoffnung besteht, dass sie in Berlin bleibt

Laut der Innenverwaltung von Berlin wäre es nun doch möglich, die LoveParade in Berlin stattfinden zu lassen.
Allerdings müsste hierfür eine Ausweichstrecke gewählt werden.

Der Tiergarten wird dabei nur in kleinen Teilen betroffen sein.
Die Siegessäule soll jedoch weiterhin das Ziel der Parade sein.

Ursprünglich wurde dieses Jahr die LoveParade abgesagt, da die Strecke schon für eine Demonstration von Umweltschützern angemeldet wurde.


WebReporter: slrlus
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Hoffnung, Parade
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?