08.04.01 13:48 Uhr
 69
 

"Voyager"-Schauspieler über Finale: "...really bad things happen"

Tom Paris-Darsteller Robert Duncan McNeill sagte kürzlich, im 'Voyager'-Serienfinale werde niemand sterben - aber irgendetwas scheint da doch noch zu sein.

Manu Intiraymi ('Icheb') sagte gestern auf der Federation Convention, die derzeit in Bonn stattfindet, er dürfe nicht über das Finale sprechen, fügte dann aber noch den Satz 'to some people some really bad things happen' hinzu.

Die Frage ist also nun, was denn für 'schlechte Dinge' mit 'Voyager'-Charakteren passieren könnten, wenn sie nicht sterben.
Die Interpretation dieser interessanten Aussage sei einmal jedem selbst überlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: trekzone
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Schauspieler, Finale, Schau
Quelle: www.trekzone.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrickserien "He-Man" und "She-Ra"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Start-Up stellt neues Produkt vor
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station
Bruce Springsteen gibt Geheimkonzert im Weißen Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?