08.04.01 13:34 Uhr
 1.049
 

Aus Dummheit einen Lottogewinn von einer 3/4-Million DM verschenkt

Ein Japaner hat sich den Gewinn von 50 Millionen Yen (ungefähr 750.000 DM) bei der 'Summer Jumbo Lottery' aus Unachtsamkeit durch die Lappen gehen lassen.

Er gab alle seine 100 Tickets im Lottogeschäft ab und hier wurde ihm per Computerausdruck mitgeteilt, dass er mit einem Los diesen Gewinn erzielt hätte. Aus unerklärlichen Gründen betrachtete der Mann diesen Ausdruck erst am folgenden Tag.

Als er nun freudestrahlend seinen Gewinn abholen wollte, wurde er vom Besitzer des Ladens enttäuscht. Dieser hatte alle abgegebenen Lose vom Vortag ordnungsgemäß entsorgt, da er ja auch nichts von diesem Gewinn wusste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakuzzi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Aus, Lotto, DM, Lottogewinn, Dummheit
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?