08.04.01 13:24 Uhr
 112
 

Deutscher Schauspieler auf den Rollstuhl angewiesen

Laut 'Bild am Sonntag' muss der 75jährige Schauspieler Heinz Reincke, der in seiner Karriere bereits 400 Theaterrollen gespielt hat, immer mehr einen Rollstuhl benutzen, weil er fast nicht mehr gehen kann.

Seine Ehefrau berichtete, dass Reincke durch muskulöse und nervliche Verkrampfungen in den Beinen nach längerem Stehen anfängt zu schwitzen und zu zittern. Dies kommt durch den Stress im Theater, so die Frau.


WebReporter: Mischa1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Schauspieler, Deutscher, Schau, Rollstuhl
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?