08.04.01 12:11 Uhr
 3.534
 

Affe wurde zu Mensch - Grund: Zucker

Der Mensch unterscheidet sich nur geringfügig vom Affen. Zumindest genetisch gesehen ähneln wir der Affenart zu ca. 97-98%.
Amerikanische Forscher haben sich deshalb darüber Gedanken gemacht, wie sich der homo sapiens vom Affen abspalten konnte.

Zucker soll, so die Ergebnisse der Forschung, letztendlich der Antrieb gewesen sein. Es wurde festgestellt, dass es zwei Formen einer Säure namens Sialinsäure gibt. Diese ist eine Zuckerart.

Nur der Mensch besitzt die erste Variante von Sialin. Dem Menschen ist es nicht möglich, die Variante 2 dieser Säure zu produzieren.
Dadurch soll das menschliche Gehirn leistungsfähiger sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: galaxygirl
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Grund, Affe, Zucker
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus
Lübeck: Verletzte nach Schlägerei vor einem Boxstudio


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?