08.04.01 12:01 Uhr
 334
 

Konzern wird völlig "umgekrempelt"

Der Konzern Libro soll eine neue Farbe bekommen. Nach starken Verlusten gibt es einen Vorstandswechsel. Andre Rettberg löst den Finanzvorstand Johann Knöbl ab, der Libro verlassen soll.

Auch die schwachen Filialen in Deutschland sollen auf Vordermann gebracht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreiberling
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konzern
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Frau vergisst Hund auf Balkon, der in Hitze qualvoll verdurstete
Münster: Strafanzeige gegen Uni-Mitarbeiter wegen Quälens von Labormäusen
Bundeskanzlerin hebt Fraktionszwang für Union für "Ehe für alle"-Abstimmung auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?