08.04.01 11:48 Uhr
 97
 

Sicherheitslücke bei Windows

Eine Sicherheitslücke wurde bei Windows entdeckt. Demnach werden die Passwörter der komprimierten Ordner in einer Datei abgespeichert, die man leicht einsehen kann.

Derweil hat Microsoft ein Update veröffentlicht, mit dem man das Problem beheben kann. Alle Passwörter werden in einer speziellen Datei gespeichert. Wenn nun jemand in den Besitz dieser Datei kommt, weiß er alle Passwörter.

Vor der Installation des Updates muß aber unbedingt die Datei 'dynazip.log' im Windows-Ordner gelöscht werden.


WebReporter: jens111
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Windows, Sicherheitslücke
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?