08.04.01 09:11 Uhr
 75
 

Zehn Polizisten von Hooligans verletzt

Zu schweren Zuschauerausschreitungen ist es bei der Fußballbegegnung Dynamo Dresden gegen VFB Leipzig gekommen.

Noch in der laufenden Begegnung bewarfen sich die Fans beider Vereine mit Feuerwerkskörpern. Als die Situation eskalierte und Sitzschalen auf das Spielfeld flogen, musste das Spiel für mehrere Minuten unterbrochen werden.

Bei diesen Ausschreitungen gab es drei verletzte Polizisten. Davon wurde einer schwer verletzt, als ihn ein Stein traf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Polizist, Hooligan
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain
Fußball: Leroy Sané muss wegen Nasen-Operation auf Confed Cup verzichten
Fußball: Gewerkschaft machen vermehrt psychische Probleme bei Spielern Sorgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Selbstmordattentäter kündigte Anschlag wohl auf Twitter an
Palermo: Mafia-Boss auf Fahrrad und offener Straße erschossen
Fußball: Wegen Steuerbetrugsverdacht Razzia bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?