08.04.01 00:59 Uhr
 22
 

Vorgezogen Wahlen weil sich der amtierende Präsident abgesetzt hat

Über 14 Millionen Menschen in Peru wählen am Sonntag eine neues Parlament und einen neuen Präsidenten. Grund für diese schon nach einem Jahr wieder stattfindenden Wahlen ist, dass sich der amtierende Präsident nach Japan abgesetzt hat.

Alberto Fujimori, amtierender Präsident, hat sich nach Japan abgesetzt, weil ihm Korruption vorgeworfen wird.

Favourit auf das Präsidentenamt ist jetzt Alejandro Toledo. Bereist bei der letztjährigen Wahl war er nur knapp gescheitert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan unterstellt Bundesregierung "große politische Verantwortungslosigkeit"
Deutschland verschärft Reisehinweise für die Türkei
USA: Donald Trump bereut, Jeff Sessions zu Justizminister gemacht zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Erdogan unterstellt Bundesregierung "große politische Verantwortungslosigkeit"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?