07.04.01 23:09 Uhr
 25
 

Glück im Unglück - Absturz glimpflich verlaufen

Ein Drachenflieger, aus Hemau, der Probleme beim Landen mit seinem Sportgerät hatte, wurde unverletzt von der Feuerwehr geborgen.

Der Mann gab an, sich bei der Höhe verschätzt zu haben und so in den Bäumen landete, statt auf dem ursprünglichen Landeplatz. Einer Wiese bei Haidhof.


ANZEIGE  
WebReporter: acarNET
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Absturz, Glück, Unglück
Quelle: www.donaukurier.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?