07.04.01 19:15 Uhr
 21
 

Kommt das Microsoft Museum?

Paul Allen, Mitbegründer von Microsoft, hat nun das Land in Albuquerque aufgekauft, auf dem einst die Firma Microsoft gegründet wurde.

Der Makler Terry Hertweck bestätigte den Verkauf des 2300 qm² großen Geländes an eine Firma von Paul Allen.
Gerüchte sagen nun, dass Allen auf dem Gelände ein Microsoft Museum gründen will.

Dies wurde von einer Pressesprecherin der Firma zurückgewiesen, was die Gerüchte allerdings nicht zum Verstummen gebracht hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dropspam
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Museum
Quelle: biz.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Tennis: Novak Djokovic bietet finanziell angeschlagenem Boris Becker Hilfe an
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?