07.04.01 19:07 Uhr
 56
 

Neues Gesetz in der StVO

Der Bundesrat hat nach dem Versuch, vom 1. September 1997 bis 31. Dezember 2000,
bestimmte Einbahnstraßen für Fahrräder beidseitig zu öffnen, durch die positive Erfahrung beschlossen, das Gesetz jetzt endgültig in die StVO aufzunehmen.

Jetzt sind die Kommunen gefragt, die immer noch zögern, die Einbahnstraßen für Radfahrer auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sub_Sonic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gesetz, StVO
Quelle: www.radsport-aktiv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?