07.04.01 19:07 Uhr
 56
 

Neues Gesetz in der StVO

Der Bundesrat hat nach dem Versuch, vom 1. September 1997 bis 31. Dezember 2000,
bestimmte Einbahnstraßen für Fahrräder beidseitig zu öffnen, durch die positive Erfahrung beschlossen, das Gesetz jetzt endgültig in die StVO aufzunehmen.

Jetzt sind die Kommunen gefragt, die immer noch zögern, die Einbahnstraßen für Radfahrer auszubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sub_Sonic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gesetz, StVO
Quelle: www.radsport-aktiv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab