07.04.01 13:50 Uhr
 3.561
 

Vergewaltigung durch vier Bundeswehrsoldaten - Aus Liebe gelogen

Eine 27 jährige Ingolstädterin sorge für großes Aufsehen mit der Geschichte, im Dezember vergangen Jahres von 4 Soldaten aus der Ingolstädter Pionierkaserene vergewaltigt worden zu sein.

Jetzt stellte sich aber heraus, dass die ganze Geschichte bloß erfunden war. Der Grund: Die Liebe zu Ihrem Freund, der sie verlassen wollte. Sie wollte Sie ihn damit dazu bringen, bei Ihr zu bleiben.


WebReporter: acarNET
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Aus, Liebe, Bundeswehr
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?