07.04.01 13:42 Uhr
 82
 

Festnetz telefonieren in neuer Qualität

Die Fraunhofer Gesellschaft hat ein neues Verfahren vorgestellt, welches die Qualität beim Festnetz telefonieren revolutionieren soll. Es handelt sich um einen neuen Kompressionsstandard, eine MP3 weiter Entwicklung, mit Namen AAC LD.

AAC LD heißt 'Low Delay Advanced Audio Coding' und soll die Sprachqualität erheblich verbessern. 'Momentan fällt uns beim Telefonieren einfach nicht auf, wie schlecht die Übertragungsqualität eigentlich ist', so Heinz Gerhäuser.

Gerhäuser ist der Chef vom Fraunhofer Institut. Richtig attraktiv wird dieser neue Standard allerdings erst im Zusammenspiel mit UMTS. Zur Zeit laufen Gespräche mit mehreren Telekommnikations Anbietern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Qualität, Festnetz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will
Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?