07.04.01 13:42 Uhr
 82
 

Festnetz telefonieren in neuer Qualität

Die Fraunhofer Gesellschaft hat ein neues Verfahren vorgestellt, welches die Qualität beim Festnetz telefonieren revolutionieren soll. Es handelt sich um einen neuen Kompressionsstandard, eine MP3 weiter Entwicklung, mit Namen AAC LD.

AAC LD heißt 'Low Delay Advanced Audio Coding' und soll die Sprachqualität erheblich verbessern. 'Momentan fällt uns beim Telefonieren einfach nicht auf, wie schlecht die Übertragungsqualität eigentlich ist', so Heinz Gerhäuser.

Gerhäuser ist der Chef vom Fraunhofer Institut. Richtig attraktiv wird dieser neue Standard allerdings erst im Zusammenspiel mit UMTS. Zur Zeit laufen Gespräche mit mehreren Telekommnikations Anbietern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hastedt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Qualität, Festnetz
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?