07.04.01 12:59 Uhr
 15
 

Dieter Honeß bekam Strafe wegen Unsportlichkeit

Wegen seiner lauten Proteste gegen den Schiedsrichter im Spiel Hertha gegen Bayer Leverkusen hat der DFB gegen Hoeneß eine Geldstrafe von 7500 DM verhängt.

Die Proteste betrafen eine rote Karte die der Schiedsrichter gegeben hatte.

Die Anschuldigung des DFB lauteten auf unsportliches Verhalten. Der Vorfall ereignete sich am 9. Dezember.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, Unsportlichkeit
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miami: Schützen feuern in Menge bei "Martin Luther King Day"
ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Berlin: 17-Jähriger versucht mit Spielzeugpistole Späti auszurauben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?