07.04.01 11:06 Uhr
 7.305
 

Sex-Seiten im Internet - Sie zocken ihre Kunden auf miese Art ab

Jedes Jahr treten immer wieder unzählige Männer in die Falle der vielen Sex-Seiten im Internet, sie fühlen das Onlineformular schnell mal aus und geben ihre Kreditkartennummer an, dieses wird dann von den Betreibern kriminell ausgenutzt und der User muss kräftig zahlen.

Europay, eine Unternehmung bei der man sich in solche Fällen melden kann, versucht dann die Drahtzieher aufzuspüren, aber in den wenigsten Fällen gelingt dieses.


WebReporter: Sharmane
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Sex, Kunde, Seite, Art
Quelle: web.nachrichten.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?