07.04.01 11:06 Uhr
 7.305
 

Sex-Seiten im Internet - Sie zocken ihre Kunden auf miese Art ab

Jedes Jahr treten immer wieder unzählige Männer in die Falle der vielen Sex-Seiten im Internet, sie fühlen das Onlineformular schnell mal aus und geben ihre Kreditkartennummer an, dieses wird dann von den Betreibern kriminell ausgenutzt und der User muss kräftig zahlen.

Europay, eine Unternehmung bei der man sich in solche Fällen melden kann, versucht dann die Drahtzieher aufzuspüren, aber in den wenigsten Fällen gelingt dieses.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sharmane
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Sex, Kunde, Seite, Art
Quelle: web.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Türkei: Forscher entwickeln zuverlässige Datenübertragung mittels Photonen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?