07.04.01 10:20 Uhr
 15
 

Unfassbar: 330 Millionen Mark für MKS-Bekämpfung - EU Finanzprobleme?

Franz Fischler,Agrarkommissar, ist der Meinung, dass MKS der EU enorme finanzielle Probleme bereitet. Die EU ist dadurch in einer Finanzkrise.

Fischler sagte, das Geld, das für die MKS-Bekämpfung bis jetzt benutzt wurde, belaufe sich auf 330 Millionen Mark.

Warum die Kosten so hoch sind, erklärte der Agrarminister, weil man viele Tiere töten musste, weil ja ein Verdacht bestand. Sie wollen durch diese Massentötungen die Verbreitung der MKS stoppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Olivier Panis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, EU, Finanz, Bekämpfung, Finanzproblem
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
CDU-Vize Thomas Strobl fordert, auch kranke Asylbewerber abzuschieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?