07.04.01 10:20 Uhr
 15
 

Unfassbar: 330 Millionen Mark für MKS-Bekämpfung - EU Finanzprobleme?

Franz Fischler,Agrarkommissar, ist der Meinung, dass MKS der EU enorme finanzielle Probleme bereitet. Die EU ist dadurch in einer Finanzkrise.

Fischler sagte, das Geld, das für die MKS-Bekämpfung bis jetzt benutzt wurde, belaufe sich auf 330 Millionen Mark.

Warum die Kosten so hoch sind, erklärte der Agrarminister, weil man viele Tiere töten musste, weil ja ein Verdacht bestand. Sie wollen durch diese Massentötungen die Verbreitung der MKS stoppen.


WebReporter: Olivier Panis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, EU, Finanz, Bekämpfung, Finanzproblem
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?