07.04.01 10:20 Uhr
 15
 

Unfassbar: 330 Millionen Mark für MKS-Bekämpfung - EU Finanzprobleme?

Franz Fischler,Agrarkommissar, ist der Meinung, dass MKS der EU enorme finanzielle Probleme bereitet. Die EU ist dadurch in einer Finanzkrise.

Fischler sagte, das Geld, das für die MKS-Bekämpfung bis jetzt benutzt wurde, belaufe sich auf 330 Millionen Mark.

Warum die Kosten so hoch sind, erklärte der Agrarminister, weil man viele Tiere töten musste, weil ja ein Verdacht bestand. Sie wollen durch diese Massentötungen die Verbreitung der MKS stoppen.


WebReporter: Olivier Panis
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Million, EU, Finanz, Bekämpfung, Finanzproblem
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
AfD-Politikerin Beatrix von Storch nennt SPD-Kollegen "zugekifften Rotzlöffel"
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?
Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?