07.04.01 08:34 Uhr
 55
 

Regenschauer brachte Hauptstadtbewohner in Panik

Während eines Gewitters ist es in der peruanischen Hauptstadt Lima zu einem Panikausbruch in der Bevölkerung gekommen.

Es regnet in dieser Stadt so selten, dass man in Rundfunk-Sondersendungen um Erklärungen für dieses Phänomen bat.

Das Donnern hielten Einige sogar für Terroranschläge, da morgen Präsidenten- und Parlamentswahlen stattfinden.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Regen, Panik
Quelle: www.welt.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?