07.04.01 01:26 Uhr
 10
 

Seehofer bleibt in Berlin - Lokales Possenspiel um OB-Kandidatur

Horst Seehofer verzichtet auf eine Kandidatur im Kampf um den Sessel des Ingolstädter Oberbürgermeisters. Nach wochenlangem Hin und Her hat er am Freitagabend endgültig sein Nein zu einer Kandidatur abgegeben.

Der Bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber persönlich ließ erklären, auf den einstigen Bundesgesundheitsminister könne man in der Bundespoltik nicht verzichten. Seehofer versuchte, die lokale Posse herunterzuspielen.

Seid Wochen war Seehofer von den lokalen CSU-Funktionären zu einer Kandidatur gedrängt worden, da zuletzt Zweifel am Vermögen des Wirtschaftsreferenten Alfred Lehmann laut wurden. Seehofer nährte Spekulationen, indem er sich stets unklar äußerte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Kandidat, Lokal, Posse, Possenspiel
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?