06.04.01 20:33 Uhr
 18
 

Kapitän soll gehen

Franz Beckenbauer hat erneut von Oliver Bierhoff, dem Kapitän der deutschen Nationalmannschaft, gefordert, die Kapitänsaufgabe einem anderen zu überlassen.

Als Kapitän erfährt man viel Druck von außen und diesen kann Bierhoff offenbar nicht aushalten. 'Wenn der Kapitän (...) sich bedroht oder belastet fühlt durch das Amt, dann muß er es halt abgeben', so F. Beckenbauer.

Bierhoff sei einfach zu nett und könne deshalb nicht durchgreifen. Aber einen Fehler auf der Seite von Rudi Völler will Beckenbauer nicht erkannt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: godmode
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Kapitän
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: US-Reporter fragt Schweinsteiger, ob er mit Chicago nun die WM gewinnt
Fußball: Manuel Neuer muss sich wegen Fußverletzung Operation unterziehen
Fußball: Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach wechselt wohl zum BVB



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauke Petry erwägt nach internen Anfeindungen einen Rückzug aus der AfD
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
"Schwere seelische Abartigkeit": Beate Zschäpes Anwalt sieht Schuldunfähigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?