06.04.01 20:29 Uhr
 1.999
 

Die Telekom schnappt sich nicht den Pseudohacker, sondern die Quelle

Die Telekom reagierte sofort auf das kostenlose Versenden von Nachrichten über ISDN. Aron Spohr ist aber nicht das Opfer der Telekom, sonder der Programmierer, der das Tool vor 3 Jahren erfunden hat.

Die Telekom untersagt dem Programmierer dieses Tool weiterhin anzubieten.

Spohr ist nun mit seiner dummen Handlungsweise dafür verantwortlich, dass gegen einen harmlosen Programmierer vorgegangen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: icewall
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Telekom, Quelle
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?