06.04.01 20:29 Uhr
 1.999
 

Die Telekom schnappt sich nicht den Pseudohacker, sondern die Quelle

Die Telekom reagierte sofort auf das kostenlose Versenden von Nachrichten über ISDN. Aron Spohr ist aber nicht das Opfer der Telekom, sonder der Programmierer, der das Tool vor 3 Jahren erfunden hat.

Die Telekom untersagt dem Programmierer dieses Tool weiterhin anzubieten.

Spohr ist nun mit seiner dummen Handlungsweise dafür verantwortlich, dass gegen einen harmlosen Programmierer vorgegangen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: icewall
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Telekom, Quelle
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allah statt Darwin: Türkei streicht Evolutionstheorie aus dem Lernplan
Gelsenkirchen: Luchs bricht über zugefrorenen Wassergraben aus Zoo aus
Immer mehr Rauschgift-Kriminalität an Deutschlands Schulen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?