06.04.01 20:00 Uhr
 13
 

Opernregiepreis für Jung-Regisseure ins Leben gerufen

In der kommenden Opern-Saison werden erstmals Jung-Regisseure im Großen Haus des hessischen Staatstheaters die Chance erhalten eine Oper zu inszenieren.

Zu diesem Zweck wurde ein eigener Opernregiepreis ins Leben gerufen, das gab Intendant Achim Thorwald heute bekannt.

Der Sieger erhält zusätzlich zum Preisgeld von 15.000 Euro die Möglichkeit, die Eröffnungsoper 'Fidelio' der Maifestspiele 2002 zu inszenieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, Regisseur
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge
USA: Mormonen drehen Zwölfjähriger bei Lesben-Outing Mikrofon ab
Berlin: Frauenrechtlerin eröffnet liberale Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?