06.04.01 18:17 Uhr
 23
 

Friseurmeister 20 Jahre als Arzt tätig

Ermittlungen in über 20 Fällen von Betrug, so wie in über 50 Fällen von Körperverletzung sind das Ergebnis von 20 Jahren Tätigkeit als staatlich zugelassener Arzt. In Wirklichkeit war er jedoch Friseurmeister.

Ohne Abitur erschlich er sich seine Zulassung durch gefälschte Papiere. Auch weitere Berufsbezeichnungen konnte sich der mittlerweile 59 Jährige zulegen, unter Anderem Kurarzt und Allgemeinarzt. Bekannt wurde er in dem Ort, in dem er tätig war.

Dort verabreichte er Spritzen, die angeblich Allergien heilen konnten. Die Zusammensetzung dieser Spritzen war allerdings alles Andere als harmlos.
Selbst der Entzug seiner Zulassung hielt ihn nicht davon ab, weiterhin als Arzt tätig zu sein.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Friseur
Quelle: patienten.aerztliche-praxis.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?