06.04.01 18:17 Uhr
 23
 

Friseurmeister 20 Jahre als Arzt tätig

Ermittlungen in über 20 Fällen von Betrug, so wie in über 50 Fällen von Körperverletzung sind das Ergebnis von 20 Jahren Tätigkeit als staatlich zugelassener Arzt. In Wirklichkeit war er jedoch Friseurmeister.

Ohne Abitur erschlich er sich seine Zulassung durch gefälschte Papiere. Auch weitere Berufsbezeichnungen konnte sich der mittlerweile 59 Jährige zulegen, unter Anderem Kurarzt und Allgemeinarzt. Bekannt wurde er in dem Ort, in dem er tätig war.

Dort verabreichte er Spritzen, die angeblich Allergien heilen konnten. Die Zusammensetzung dieser Spritzen war allerdings alles Andere als harmlos.
Selbst der Entzug seiner Zulassung hielt ihn nicht davon ab, weiterhin als Arzt tätig zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Arzt, Friseur
Quelle: patienten.aerztliche-praxis.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?