06.04.01 16:20 Uhr
 56
 

Falsche Handy-Abrechnung? Das ist nach der 2. ein Kündigungsgrund

Wenn man einen 24Monats Vertrag abschließt und die ersten beiden Rechnungen falsch sind, so hat man das Recht den Vertrag außerordentlich zu kündigen! So entschied das Amtsgericht Frankfurt/Oder (Aktenzeichen: 2.2 C 307/00).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shortnewman
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Kündigung, Abrechnung
Quelle: www.netedition.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen, kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mitarbeiter eines Friseursalons will Chefin mit Messer töten
Irak siegt in Mossul gegen IS: "Ihr erfundener Staat ist zusammengebrochen"
Dortmund: Dreiste Gafferin filmt Selbstmordversuch mit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?