06.04.01 15:16 Uhr
 13
 

Friedrich zum Spiel: Umziehen, Maul halten und schnell heimfliegen

Jürgen Friedrich FCK-Chef nahm seine Mannschaft nach der dritthöchsten Niederlage der Europapokal-Geschichte in die Kritik.

Friedrich meinte zum Spiel: „Das war eine einzige Demontage und eine ganz erbärmliche Vorstellung. Darüber wird es sehr ernste und harte Worte geben“

Er meinte weiter, gegen Dortmund haben wir schon eine übergebraten bekommen, heute gabs noch eine auf die Nuß. Es war ein grausiges Spiel. Eigentlich sollte es heißen: 'Umziehen, Maul halten und schnell heimfliegen.“


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?