06.04.01 14:08 Uhr
 1.596
 

Digitalkamera enthüllt 5000 Jahre alte Geld-zurück-Garantie

In den HP Versuchslaboren hat ein Wissenschaftler babylonische Tontafeln mit einer High-Tech Digicam abfotografiert und dabei nicht mehr lesbare Informationen entdeckt.

Auf einer der Tafeln fand man einen Kaufvertrag eines sumerischen Sklavenhändlers namens Ningal. In diesem wurde ausdrücklich vereinbart, dass wenn die Ware nicht den Ansprüchen genügt, sie jeder Zeit wieder an den Händler zurückgegeben werden kann.

Die Aufnahmen waren so gut, dass man sogar Fingerabdrücke im Ton entdecken konnte. Nun soll das Verfahren in der Forensik eingesetzt werden.


WebReporter: mickffm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geld, Digital, Garantie
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"
Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor
Nordkorea droht: "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?