06.04.01 14:08 Uhr
 1.596
 

Digitalkamera enthüllt 5000 Jahre alte Geld-zurück-Garantie

In den HP Versuchslaboren hat ein Wissenschaftler babylonische Tontafeln mit einer High-Tech Digicam abfotografiert und dabei nicht mehr lesbare Informationen entdeckt.

Auf einer der Tafeln fand man einen Kaufvertrag eines sumerischen Sklavenhändlers namens Ningal. In diesem wurde ausdrücklich vereinbart, dass wenn die Ware nicht den Ansprüchen genügt, sie jeder Zeit wieder an den Händler zurückgegeben werden kann.

Die Aufnahmen waren so gut, dass man sogar Fingerabdrücke im Ton entdecken konnte. Nun soll das Verfahren in der Forensik eingesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geld, Digital, Garantie
Quelle: news.cnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zählung: Dramatischer Rückgang der Waldelefanten
Perfekter Frauenmund berechnet: Unterlippe doppelt so groß wie Oberlippe
Neuer Negativrekord: Vor der Antarktis verschwindet das Meereis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet
Fußball: Gegen Zahlung wird Mittelfingerverfahren gegen Bayern-Coach eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?