06.04.01 13:53 Uhr
 3
 

RadioShack korrigiert Prognosen nach unten

Wie ein Sprecher der amerikanischen Unterhaltungselektronik- Einzelhandelskette RadioShack am Freitag mitteilte, wird das Unternehmen die ursprünglichen Erwartungen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres nicht erfüllen können und korrigiert demzufolge seine Gewinnprognosen nach unten.

Der Grund für diese negative Entwicklung ist in der schleppenden Nachfrage und dem geringen Umsatzwachstum zu suchen. RadioShack erwartet nun im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Gewinn je Aktie zwischen 31 und 33 Cent. Im Vorjahreszeitraum konnten 34 Cent je Aktie erzielt werden. Die durchschnittliche Analystenschätzung hatte sich auf 38 Cent belaufen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2001 erwartet RadioShack einen Anstieg des Gewinns je Aktie im Vergleich zum Vorjahr um 7 bis 10 Prozent. Dieses Ziel will man vor allem durch eine bessere Kostenkontrolle erreichen.

Die RadioShack- Aktie notiert aktuell bei 38,50 Euro und befindet sich damit im unteren Bereich ihrer Kursspanne der letzten 52 Wochen, die von 31,31 Euro bis hin zu 72,94 Euro reichte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose, Radio, RadioShack
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?