06.04.01 13:24 Uhr
 1.008
 

T-Online und seine Allianzen - Debakel steht vor der Tür

Nachdem T-Online und Comdirekt seit 1998 kaum noch zusammen Projekte machen, frägt man sich,ob eine Partnerschaft von ISP und Bank wirklich erfolgreich ist,wie angenommen. Diesbezüglich gab es aus dem Comdirekt-Vorastand auch schon kritische Stimmen.

Als Zeichen der Partnerschaft bekam damals jeder Neukunde des E-Commerce Anbieters eine T-Aktie geschenkt. Außerdem wurde Comdirekt ein wichtiger Bestandteil des SMS-Banking von T-Mobil.

T-Online sucht anscheinend neue große Kooperationen, und schaltet sogar Banner des großen Konkurenten Consors auf seiner HP. Es ist noch nicht sicher, ob die beiden europaweiten Marktführer in ISP und Online-Broker weiter 'zusammen' bleiben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Tür, Debakel
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?