06.04.01 13:24 Uhr
 1.008
 

T-Online und seine Allianzen - Debakel steht vor der Tür

Nachdem T-Online und Comdirekt seit 1998 kaum noch zusammen Projekte machen, frägt man sich,ob eine Partnerschaft von ISP und Bank wirklich erfolgreich ist,wie angenommen. Diesbezüglich gab es aus dem Comdirekt-Vorastand auch schon kritische Stimmen.

Als Zeichen der Partnerschaft bekam damals jeder Neukunde des E-Commerce Anbieters eine T-Aktie geschenkt. Außerdem wurde Comdirekt ein wichtiger Bestandteil des SMS-Banking von T-Mobil.

T-Online sucht anscheinend neue große Kooperationen, und schaltet sogar Banner des großen Konkurenten Consors auf seiner HP. Es ist noch nicht sicher, ob die beiden europaweiten Marktführer in ISP und Online-Broker weiter 'zusammen' bleiben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Tür, Debakel
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an
"Forbes"-Echtzeit-Ranking: Amazon-Chef schon wieder nicht mehr reichster Mensch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?