06.04.01 13:24 Uhr
 1.008
 

T-Online und seine Allianzen - Debakel steht vor der Tür

Nachdem T-Online und Comdirekt seit 1998 kaum noch zusammen Projekte machen, frägt man sich,ob eine Partnerschaft von ISP und Bank wirklich erfolgreich ist,wie angenommen. Diesbezüglich gab es aus dem Comdirekt-Vorastand auch schon kritische Stimmen.

Als Zeichen der Partnerschaft bekam damals jeder Neukunde des E-Commerce Anbieters eine T-Aktie geschenkt. Außerdem wurde Comdirekt ein wichtiger Bestandteil des SMS-Banking von T-Mobil.

T-Online sucht anscheinend neue große Kooperationen, und schaltet sogar Banner des großen Konkurenten Consors auf seiner HP. Es ist noch nicht sicher, ob die beiden europaweiten Marktführer in ISP und Online-Broker weiter 'zusammen' bleiben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Tür, Debakel
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung
Brite muss wegen Halloween-Gag 15 Jahre ins Gefängnis
Melania Trump trägt bei G7-Gipfel Dolce & Gabbana-Mantel für 51.000 Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?