06.04.01 12:41 Uhr
 5
 

Joint Venture mit Motorola hilft Eastcom

Ein Sprecher der Eastern Communications Co. , einem der führenden chinesischen Telekommunikationsausrüster, gab am Donnerstag einen erwarteten Gewinnsprung von 69 Prozent bekannt, der auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Motorola zurückzuführen ist.

Im Geschäftsjahr 2000 konnte Eastcom einen Jahresüberschuss von 46,87 Mio. USD erzielen. Dieser Erfolg war vor allem der guten Markteinführung von GSM-Produkten zu verdanken. Der Gewinn je Eastcom- Aktie betrug für das Geschäftsjahr 2000 8 Cent, der Durchschnitt der Analystenschätzungen hatte sich auf 5 Cent belaufen.

Nach Meinung diverser Analysten müssen die Ertragsaussichten für Eastcom aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Motorola jetzt weiter nach oben korrigiert werden. Die Kooperation wird Eastcom beispielweise einen Vertragsabschluss mit Unicom ermöglichen, dessen Volumen auf rund 241 Mio. USD geschätzt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Motorola
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?