06.04.01 10:42 Uhr
 41
 

Drogenfahndung machte überraschenden Fund

Die schwedische Drogenfahndung machte bei einer Aktion gegen das illegale Drogengeschäft einen überraschenden Fund: Ein gestohlenes Gemälde des Künstlers Renoir.

Das Gemälde wurde neben 2 anderen aus dem Stockholmer Nationalmuseum gestohlen. Der spektakuläre Raub hatte vor 3 Monaten großes Aufsehen erregt.

Die beiden anderen Bilder, ein weiterer Renoir und ein Rembrandt, blieben weiterhin verschwunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrustyHD
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Fund
Quelle: www.extra-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Regensburg: Verhafteter Oberbürgermeister wird nicht aus U-Haft entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?