06.04.01 09:57 Uhr
 41
 

Spider-Man Pechsträhne - Kostüme geklaut, Stuntman bricht sich ein Bein

Der Film 'Spider-Man' hat im Vorfeld kein Glück bei seinen Dreharbeiten. Die Kostüme, die extra für den Hauptdarsteller angefertigt worden waren sind nun unerklärlicherweise Verschwunden.

Die Produktionsfirma hat aus diesem Grund eine Belohnung von 25.000 Dollar für das Wiederauffinden der Kostüme ausgesetzt. Die Bekleidung ist sehr wertvoll. Und daher wurde sogar die Polizei eingeschaltet.

Da es aber Ersatzkostüme gibt, kann der Film weiter gedreht werden.
Nicht das erste Mal, dass 'Spider-Man' Pech hat, vor Kurzem hat sich ein Darsteller bei einem Stunt ein Bein gebrochen.
Im Frühjahr 2002 sollen wir den Film im Kino bestaunen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bein, Spider-Man, Kostüm, Stunt
Quelle: www.ticker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?