06.04.01 09:36 Uhr
 3
 

Interseroh übernimmt Hansa Recycling

Die Interseroh AG hat rückwirkend zum 1.10.2000 die Unternehmensgruppe Hansa Recycling GmbH erworben. Verkäufer ist die Temana Unternehmensverwaltungs GmbH, eine Tochter der Nordag AG.

Mit dem Erwerb von Hansa baut Interseroh die Marktposition im Stahl- und MetalIrecycling in Deutschland erheblich aus und rückt im Ranking von Platz fünf unter die ersten drei vor.

Die Hansa Recycling-Gruppe, die ehemalige Rohstofftochter des Krupp-Hoesch-Konzerns, erwirtschaftete im Jahr 2000 einen Umsatz von 590 Mio. DM und schlug 2,7 Mio. Tonnen Stahl- und Metallschrott um.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Recycling
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel
Preise für Zigaretten steigen ab 01. März 2018 erneut



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?