06.04.01 01:44 Uhr
 38
 

Ungewöhnliche Form des Zusammenlebens zweier Organismen entdeckt

Forscher aus Kanada haben ein seltenes Zusammenleben von Organismen unterschiedlicher Art zum gegenseitigen Nutzen entdeckt.
Dabei handelt es sich um den Austausch von Nährstoffen zwischen einem Pilz und einem Baum.

Während der Pilz durch die Verdauung von Insekten Stickstoff produziert und an den Baum, hier eine Kiefernart, abgibt, bekommt der Pilz von dem Baum wichtige Nährstoffe.


Sollten sich diese Entdeckungen häufen, muss eine bisher gängige Lehrmeinung bezüglich des Zusammenlebens von Organismen neu überdacht werden.
Denn es ist neu, dass ein Pilz lebende Insekten für eine Symbiose nutzt.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Organ, Form
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach
Cookinseln/Südpazifik: Buckelwal schützt Taucherin vor Hai
Psychologie: Wer abends eine To-Do-Liste erstellt, schläft besser



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Netflix zeigt "Denver Clan"-Neuauflage im Februar
ProSieben zeigt Serien-Adaption von "The Exorcist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?