05.04.01 21:58 Uhr
 19
 

Eine Chance für Schuldner

Einem Gesetzesentwurf des Bundesjustizministeriums zur Erhöhung des Pfändungsfreibetrages hat das Kabinett zugestimmt. Die Pfändungsfreigrenze wird von jetzt ca 1.200 DM auf realistischere 1.800 DM angehoben.

Die letzte Anpassung fand 1992 statt, seitdem sind die Lebenshaltungskosten um 23 % gestiegen.


Durch eine geplante jährliche Steigerung in Höhe der Inflationsrate soll die Motivation der Schuldner verstärkt werden, eine Arbeit aufzunehmen oder zu behalten, da der Freibetrag über dem Sozialhilfesatz liegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saulus01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schuld, Schulden, Chance
Quelle: rundschau-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Commerzbank-Studie sind Wohnungen und Häuser zehn Prozent zu teuer
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär
Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?