05.04.01 21:29 Uhr
 335
 

Formel1: Williams und McLaren einig - Keine Regeländerungen

In einer Beziehung sind sich McLaren Boss Ron Dennis und Rrank Williams von Williams-BMW einig: die Geschwindigkeit in der F1 noch weiter runter zu setzen, wäre Schwachsinn.

Durch den Reifenkrieg zwischen Michelin und Bridgestone haben die neun Regeln der FIA beim 1. Grossen Preis nichts gebracht. Daraufhin wollte sich die FIA neue Regeln überlegen und die Autos langsamer machen.

Williams und Dennis sind aber der Meinung das die Autos nach dem 3. Grossen Preis langsam genung sind. Beide hoffen, dass nichts an den Regeln geändert wird.


WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Williams, Regel, McLaren, Regeländerung
Quelle: www.f1-plus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft
Verblödung im Fußball? Sami Khedira kontert Nils Petersens Aussagen
Fußballstar musste bei Go-Kart entscheiden, ob er Alonso oder Kuyt umfährt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?