05.04.01 20:51 Uhr
 106
 

Frau erhält 56 Millionen $ Schadenersatz für erlittenen Herzschaden

Geschworene haben den Hersteller eines Medikamentes zur Zahlung von über 56 Millionen $ Schadenersatz verurteilt.
Die Frau hat durch die Einnahme des Medikamentes, welches zur Gewichtsreduzierung dienen sollte, einen Herzklappenschaden erlitten.


Die Frau hatte das Medikament über 6 Monate lang 1997 eingenommen, kurz bevor die amerikanische Aufsichtsbehörde für Medikamente und Lebensmittelzusatzstoffe vom Markt nahm.
Insgesamt hatten etwa 6 Millionen Menschen dieses Medikament eingenommen.

Der Anwalt der Betroffen argumentierte mit zurückgehaltenen Informationen bezüglich der Gefahren eines Wirkstoffes in dem Medikament, während die Gegenseite den hohen Blutdruck der Betroffenen für den Herzklappenschaden verantwortlich macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Million, Schaden, Schadensersatz
Quelle: www.nandotimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hier singt der russische Präsident Putin einen 90er Jahre Hit
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro
Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?