05.04.01 21:02 Uhr
 237
 

Formel-1: Quick Nick hat alle hinter sich gelassen in Magny-Cours

Bei den Testfahrten in Magny-Cours war Quick Nick in seinem Sauber-Petronas der schnellste. Bei den Tests war die Strecke trocken.

Heidfeld sagte, dass er noch einige Schwierigkeiten hatte mit der Traktionskontrolle klar zu kommen. Er fuhr trotz der kleinen Probleme die schnellste Runde vor Marc Gene.

Montoya kam erst auf Platz drei, mit nur 32 Runden. Vierter wurde Bernoldi und fünfter Jean Alesi.


WebReporter: N.I.K.E.
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Nick
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?