05.04.01 20:37 Uhr
 75
 

Lehrer soll seine 13jährige Schülerin mehrfach vergewaltigt haben

In Oberösterreich wird jetzt gegen einen Lehrer ermittelt, er wurde wegen Fluchtgefahr vorsorglich verhaftet.

Er soll mehrfach eine 13 jährige Schülerin vor 2 Jahren vergewaltigt haben. Das junge Mädchen hatte erst jetzt ihr Schweigen gebrochen da sie von dem Täter eingeschüchtert wurde.

Ein weiterer Grund für ihr Schweigen dürfte auch die guten Beziehungen des Lehrers zu ihren Eltern gewesen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Lehrer
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wozu Deutsche fähig sind: Baby-Sex
Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter
Deutsche möchten nicht, dass ihr das über sie erfährt
Wozu Deutsche fähig sind: Baby-Sex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?