05.04.01 19:48 Uhr
 0
 

Weniger Neukunden bei Verizon Wireless

Der Telekommunikationskonzern Verizon Wireless Inc. hat im letzten Quartal 40% weniger Neukunden gewinnen können als von Analysten erwartet. Insgesamt wurden 518.000 neue Kunden gewonnen, im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren es 870.000. Ende März hatte Verizon Wireless 28 Mio. Kunden.

Im Durchschnitt waren die Analysten von 575.000 bis 750.000 Neukunden ausgegangen, wobei die Mehrheit die obere Grenze bevorzugte.

Verizon Wireless ist ein Joint Venture von Verizon Communications Inc., der größten US-Telefongesellschaft und Vodafone Group Plc, dem weltgrößten Mobilfunkprovider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wireless, Verizon, Neukunde
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ermittlungen gegen Rechtsanwalt der islamistischen Szene in Deutschland
Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?